Abbildung: Sabine Straub, Kunst am Bau Handwerkskammer Niederbayern Oberpfalz, Regensburg / Foto: Herbert Stolz, Regensburg

Kunst und Baukultur

Kunst und Baukultur Malerei, Bildhauerei und Architektur definieren Hochkulturen seit Beginn der ersten Siedlungen der Menschheit. Die drei Schwestern in der Bildenden Kunst gestalten die räumlichen und geistigen Grundlagen von Gesellschaft-, Staats- und Wirtschaftssystem der jeweiligen Zeit. Unter dem aktuellen Druck der wirtschaftlichen Effizienz muss der Erhalt an gestalterischen Qualitäten und die Gestaltung von geistigen Werten in der Baukultur aktiv verteidigt werden.

Der BBK Landesverband und die Bayerische Architektenkammer setzen sich dafür ein, dass die Verbindung von Architektur und Kunst ein selbstverständliches Element unseres öffentlichen Raums bleibt und in einer zeitgenössischen Form weiterentwickelt wird.

  • Stärkung der jeweiligen Berufsbilder

  • Pflege des beruflichen Zusammenhalts zwischen den Disziplinen

  • Vertretung der gemeinsamen Interessen auf kommunaler bis bundesweiter Ebene

  • gemeinsamer Einsatz für transparente und nachvollziehbare Auftragsvergabeverfahren

  • angemessene Finanzierung von öffentlichen Aufträgen und eine ebensolche Honorierung


Jurys und Wettbewerbe

Wir unterstützen aktiv Programme für „Kunst und Bauen“ von privaten und öffentlichen Bauherren mit Fachexpertise und Beratung.

Neben Direktkäufen von bestehenden Kunstwerken ist der Entwurf von neuen Kunstwerken im Architekturbezug ein wichtiger Bestandteil der künstlerischen Existenz. Die Auswahl von Kunstwerken sollte immer nach fachlichen Kriterien erfolgen, um die Qualität zu sichern und Transparenz herzustellen.


Unsere Leistungen

  • Beratung von Bauämtern und Bauträgern bei Ausschreibungen

  • Durchführung von Wettbewerben

  • Vermittlung von bildenden Künstlerinnen und Künstlern für Ankäufe und Wettbewerbe

  • Vermittlung von Juroren für Fachjurys und Kommissionen

  • Aufbau der Künstlerdatenbank Bayern